AGB

Verpflegung

Bei einer Vollverpflegung für Schullandheimaufenthalte werden drei Haupt- und  zwei Zwi­schenmahlzeiten (vorwiegend Obst und Kuchen) und Tee (Bitte um Mitnahme einer eigenen Trinkflasche) angeboten.

Das Vesper und das Abendbrot müssen vor der Essensausgabe bis zum Abwasch von den Grup­pen selbst durchgeführt werden.

Folgende Verpflegungskosten werden erhoben:

Frühstück: 4,00 EUR                 Mittag: 5,00 EUR       Abendbrot: 5,00 EUR

Die Kosten für die Zwischenmahlzeiten sowie den Tee sind in den obigen Preisen mit ent­halten. Preisänderungen sind vorbehalten.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Zimmern zu je 4 Doppelstockbetten. Die Leh­rer und Begleitpersonen werden in der Regel in 3- u. 4-Bettzimmern oder bei Bedarf auch in den Schülerzimmern untergebracht. Im Sommer bieten wir ebenso noch Übernachtungen in stationären Planwagen sowie in einem Holzhaus zu je 3 Einzelbetten bzw. 3 Doppelstockbetten an.
  2. Bei der tage- oder stundenweisen Nutzung unserer Mehrzweckräume für Lehrveranstal­tungen durch Dritte sowie für Familienfeiern werden Raumnutzungs­kosten fällig. Die Höhe dieser Kosten kann im Schullandheim erfragt werden.
  3. Eine Versorgung mit Süßigkeiten, Getränken, Eis und Postkarten ist über unseren Ki­osk möglich, der in der Regel Dienstag bis Donnerstag von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet hat.
  4. Für Dinge des persönlichen Bedarfs sowie Wertgegenstände wird durch die Einrich­tung keine Haftung übernommen.
  5. Für die Durchführung einer Klassendisco stehen die Mehrzweckräume sowie eine Mu­sikanlage mit MP3-Anschluss zur Verfügung.
  6. Der Bade- u. Bootsteich in unserer Einrichtung kann eigenverantwortlich genutzt wer­den. Es ist ein abgegrenzter Nichtschwimmerbereich vorhanden. Ein Bademeister oder Rettungsschwimmer steht nicht zur Verfügung.
  1. Bei Schullandheimaufenthalten ist die Anreise ab 10:00 Uhr möglich.
    Am Abreisetag sind die Zimmer bis spätestens 10:00 Uhr besenrein zu verlassen.
    Die Abreise selber hat bis spätestens 13:00 Uhr zu erfolgen.

    Die Anlieferung und Abholung von Gepäck kann gesondert vereinbart werden.
    Die Anreise bzw. Schlüsselabgabe sowie die Einweisung für die Wochenend-Belegun­gen sollte freitags bis 16:00 Uhr erfolgen.
    Die Küche sowie die Bungalows können ebenso erst ab dieser Zeit genutzt werden.

    Die An- u. Abreise samstags und sonntags ist zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr zu legen.

  1. Die Anreise mit eigenem Pkw ist auf ein Minimum zu beschränken.
  2. Besuche von Eltern und anderen Personen sind nicht erwünscht. In Ausnahmefällen hat eine Terminabsprache mit dem Schullandheim zu erfolgen.
  3. Das Schullandheim Reibitz befindet sich in einem Naturschutzgebiet. Dementsprechend ist auf ein korrektes Verhalten im Naturschutzgebiet und zur Erhaltung des Naturschutzes zu achten und ggf. darauf hinzuweisen.